1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. VfB mit Personalsorgen nach Leverkusen - Wimmer fordert Mut

  8. >

Bundesliga

VfB mit Personalsorgen nach Leverkusen - Wimmer fordert Mut

Stuttgart (dpa) -

Den VfB Stuttgart plagen vor dem letzten Spiel des Jahres in der Fußball-Bundesliga bei Bayer Leverkusen am Samstag (15.30 Uhr/Sky) große Personalsorgen in der Defensive.

Von dpa

Stuttgarts Borna Sosa laboriert derzeit an muskulären Problemen. Foto: Tom Weller/dpa

Neben Kapitän Wataru Endo, der gegen Hertha BSC (2:1) eine Gehirnerschütterung erlitten hat, und dem gelb-gesperrten Innenverteidiger Konstantinos Mavropanos fallen auch Rechtsverteidiger Pascal Stenzel wegen einer Grippe und Linksverteidiger Borna Sosa aufgrund von muskulären Problemen aus.

Auch Offensivspieler Silas Katompa Mvumpa wegen einer Zerrung und der erkrankte Mittelfeldspieler Nikolas Nartey sind keine Alternativen, wie der VfB mitteilte. 

Der VfB hat auswärts im laufenden Kalenderjahr noch kein Liga-Spiel gewonnen. «Ja, diese Serie gibt's. Wir werden alles daran setzen, dass wir ein gutes Spiel machen», sagte Wimmer. «Es ist wichtig, dass wir mutig sind. Das wird der Schlüssel sein.» Die Schwaben sind aktuell Tabellen-15. und liegen damit zwei Plätze hinter den Leverkusenern, die zuletzt zweimal nacheinander gewonnen haben.

«Sich vom Tabellenbild blenden zu lassen, wäre fatal», so Wimmer. «Leverkusen ist für mich eine Mannschaft mit brutaler Qualität, mit richtig viel Speed nach vorne, gutem Positionsspiel.» Es gelte «kompakt und aggressiv» zu verteidigen.

Startseite
ANZEIGE