1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Wegen Corona: SC Freiburg gegen Nantes ohne Streich

  8. >

Europa League

Wegen Corona: SC Freiburg gegen Nantes ohne Streich

Freiburg (dpa)

Nach einem positiven Corona-Test fehlt Trainer Christian Streich im Europa-League-Heimspiel des SC Freiburg gegen den FC Nantes. Wer die Mannschaft betreut, ist noch nicht ganz klar.

Von dpa

Freiburgs Trainer Christian Streich ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Foto: Tom Weller/dpa

Der SC Freiburg muss im Europa-League-Heimspiel gegen den FC Nantes ohne Trainer Christian Streich auskommen.

Der 57-Jährige ist am Morgen positiv auf das Coronavirus getestet worden und kann am Donnerstag nicht auf der Bank sitzen, sagte der Coach des Fußball-Bundesligisten in einer Pressekonferenz. Er war dafür online aus der Küche seiner Wohnung zugeschaltet. 

Weil auch die Co-Trainer Florian Bruns und Lars Voßler mit dem Virus infiziert seien, sei noch nicht klar, wer an seiner Stelle die Elf im Stadion an der Seitenlinie anleite.  Bei Voßler, der schon mehrere Tage Corona habe, bestehe die Chance, dass er rechtzeitig zurückkehre. Zudem könnten auch Patrick Baier und Julian Schuster die Aufgabe übernehmen. 

Keine SC-Spieler positiv getestet

Seine seit acht Pflichtspielen ungeschlagene Mannschaft sei stabil, erklärte Streich. «Von daher ist es kein Problem», dass er nicht dabei sei, meinte der Südbadener, der nach der Infektion von Symptomen wie Kopfweh und Kraftlosigkeit sprach. Unter den Freiburger Profis sei bisher keiner positiv getestet worden. Fehlen wird nur weiterhin der verletzte Offensivspieler Roland Sallai, Angreifer Lucas Höler kehrt eventuell in den Kader zurück. 

Streich geht davon aus, dass er auch im Bundesliga-Spiel bei Hertha BSC am Sonntag noch nicht auf die Bank zurückkehren kann. Er will jedoch im Rückspiel am Donnerstag nächster Woche in Nantes beim Tabellen-16. der französischen  Ligue 1 wieder dabei sein. Nach zwei Siegen aus bisher zwei Spielen in der Europa League steht der Sport-Club mit sechs Punkten an der Spitze der Gruppe G. 

Auch Union-Coach Fischer infiziert

Auch Trainer Urs Fischer vom Bundesliga-Spitzenreiter 1. FC Union Berlin könnte wegen einer Corona-Infektion beim Europapokal-Spiel seines Clubs am Donnerstag fehlen. Der 56 Jahre alte Schweizer würde dann von seinem Assistenten Markus Hoffmann im Spiel bei Malmö FF vertreten. 

Startseite
ANZEIGE