1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. Fußball-Bundesliga
  6. >
  7. Wolfsburg besiegt Duisburg - Eintracht klettet auf zwei

  8. >

Frauen-Bundesliga

Wolfsburg besiegt Duisburg - Eintracht klettet auf zwei

Wolfsburg (dpa)

Die Erfolgsserie der Fußballerinnen des VfL Wolfsburg reißt nicht ab. Der deutsche Meister und Tabellenführer landete am Sonntag in der Fußball-Bundesliga mit dem 4:0 (0:0) gegen den MSV Duisburg den siebten Sieg am siebten Bundesliga-Spieltag.

Von dpa

Die Frauen vom VfL Wolfsburg feierten einen souveränen Sieg gegen Duisburg. Foto: Michael Matthey/dpa

Vor 3086 Zuschauern traf unter anderem Marina Hegering bei ihrem Comeback. Die Abwehrchefin des deutschen Nationalteams hatte wegen einer Fußverletzung seit der EM gefehlt.

«Ich freue mich riesig, dass ich endlich ein Pflichtspiel für den VfL machen konnte. Das hat sehr lange gedauert, wir mussten viel Geduld haben», sagte Hegering nach dem Spiel. «Es gab Höhen und Tiefen in der Zeit» fügte sie hinzu: «Ich hatte mir gewünscht, dass es ein bisschen schneller geht.» Ihren Treffer habe sie der medizinischen Abteilung gewidmet.

Die 32-Jährige erzielte in der 69. Minute per Kopf das 2:0. Ewa Pajor gelangen zudem ihre Saisontore Nummer sechs und sieben (54./90.), nachdem sich die Wolfsburgerinnen in der ersten Halbzeit sehr schwer gegen den Außenseiter getan hatten.  DFB-Kapitänin Alexandra Popp (89.) gelang als Joker ein Tor.

Erster Verfolger bleibt Eintracht Frankfurt. Die Hessinnen gewannen gegen den 1. FC Köln durch Treffer von Shekiera Martinez (60.) und Nationalspielerin Laura Freigang (64.) mit 2:0 (0:0). Mit 17 Punkten schob sich die Eintracht wieder am FC Bayern München (16) vorbei. Der Vizemeister gewann am Samstag mit 3:0 beim SC Freiburg nach Toren von Lea Schüller, Glodis Perla Viggosdottir und Sarah Zadrazil.  

Startseite
ANZEIGE