1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Ueberregional
  4. >
  5. Sport
  6. >
  7. Judokas Frey und Grabowski scheitern in erster Runde

  8. >

Olympia

Judokas Frey und Grabowski scheitern in erster Runde

Tokio (dpa)

Von dpa

Jasmin Grabowski scheiterte an der Chinesin Xu Shiyan. Foto: Vincent Thian/AP/dpa

Die deutschen Judokas Johannes Frey und Jasmin Grabowski sind bei den Olympischen Spielen in Tokio in ihren Auftaktkämpfen ausgeschieden.

Der Düsseldorfer Frey unterlag in der Gewichtsklasse über 100 Kilogramm dem für das Flüchtlingsteam des Olympischen Komitees (IOC) startenden Iraner Javad Mahjoub durch Waza-ari. Die Zweibrückenerin Grabowski musste sich Asienmeisterin Shiyan Xu aus China in der Gewichtsklasse über 78 Kilogramm durch Ippon geschlagen geben.

Die Einzelwettkämpfe im ehrwürdigen Kampfsport-Tempel Nippon Budokan enden für das deutsche Team damit mit zwei Medaillen. Eduard Trippel (Klasse bis 90 Kilogramm) hatte am Mittwoch Silber, Weltmeisterin Anna-Maria Wagner (bis 78 Kilogramm) am Donnerstag Bronze geholt. Bei den Spielen in Rio de Janeiro vor fünf Jahren hatte es nur eine deutsche Judo-Medaille gegeben: Bronze durch Laura Vargas Koch. Am Samstag steht in Tokio dann noch der Mixed-Teamwettbewerb an.

Startseite