1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Überregional
  4. >
  5. WM2022 Vorrunde-gruppe-a
  6. >
  7. Ecuadors Enner Valencia hofft auf Einsatz gegen Niederlande

  8. >

Fußball-WM

Ecuadors Enner Valencia hofft auf Einsatz gegen Niederlande

Al-Chaur (dpa)

Ecuadors Doppeltorschütze Enner Valencia hat nach seiner verletzungsbedingten Auswechslung im WM-Eröffnungsspiel gegen Gastgeber Katar (2:0) noch keine Prognose für einen Einsatz im zweiten Gruppenspiel geben können.

Von dpa

Ecuadors Matchwinner Enner Valencia musste im Spiel gegen Katar verletzt ausgewechselt werden. Foto: Tom Weller/dpa

«Ich hoffe, dass ich bereit sein werde. Ich habe ein bisschen Schmerzen im Knie und Knöchel», sagte der 33 Jahre alte Kapitän: «Die Ärzte werden sich das anschauen und entscheiden, wie ernst es ist. Ich hoffe, dass ich am Freitag spielen kann.» Die Südamerikaner treffen am Freitag in der Gruppe A auf die Niederlande.

Nationaltrainer Gustavo Alfaro war sich dagegen sicher: «Enner wird gegen die Niederlande spielen.» Insgesamt hätten «vier, fünf Spieler Schläge abbekommen». Er hoffe, dass es «nichts Ernstes» sei.

«Die frühen Tore haben uns geholfen»

Valencia, der mit nun fünf Treffern zum alleinigen WM-Rekordtorschützen seines Landes aufgestiegen ist, wurde schon Ende der ersten Halbzeit nach einem Zweikampf behandelt. In der 77. Minute humpelte er dann für seine Auswechslung zur Seitenlinie, anschließend kühlte der Profi von Fenerbahce Istanbul auf der Bank sitzend sein rechtes Knie.

Die Verletzung konnte ihm die Freude über den Auftaktsieg aber nicht nehmen. «Ich habe lange davon geträumt, dieses Spiel mit meinem Team zu gewinnen und zu treffen», sagte Valencia: «Die frühen Tore haben uns geholfen, das Spiel zu kontrollieren.»

Trainer Alfaro fand nur lobende Worte für seinen besten Stürmer Valencia. «Er hatte eine harte Zeit. Er wurde in Ecuador infrage gestellt, aber jetzt sehen wir, was er uns geben kann», sagte der Coach: «Er hat getroffen, was ihm sehr viel bedeutet.»

Startseite
ANZEIGE